FÜR TIERÄRZTE
Samstag, 01.02.2020

Augenuntersuchung – Basiskurs (2 Tage)

01.02.2020 - 02.02.2020

Die Diagnostik von Augenerkrankungen stellt den allgemein praktisch tätigen, nicht ophthalmologisch spezialisierten.Tierarzt oft vor große Herausforderungen.

Nicht nur die Diagnosestellung der diversen Augenerkrankungen, sondern auch die Techniken der Augenuntersuchung zählen oftmals nicht zur Alltagsroutine.

Ziel dieses praktisch ausgerichteten Kurses ist es daher, die Teilnehmer mit der Augenuntersuchung und den dazu benötigten Instrumenten vertraut zu machen und Sicherheit in der Diagnostik zu vermitteln.

Zudem werden häufig auftretende, praxisrelevante ophthalmologische Krankheitsbilder sowie die erforderlichen therapeutischen Maßnahmen besprochen.

Samstag, 08.02.2020

Einführung in die Notfallmedizin

08.02.2020

Notfälle erfordern einen kühlen Kopf und schnelles Handeln. Die korrekte Ersteinschätzung des Patienten ist dabei von essentieller Bedeutung, denn oftmals zählen bereits Sekunden.

Das Seminar „Einführung in die Notfallmedizin“ widmet sich Notfallsituationen, die uns im Praxisalltag begegnen. Neben der Aufarbeitung des diagnostischen und therapeutischen Vorgehens bei speziellen Krankheitsbildern anhand von Fallbeispielen werden auch essentielle Basics, beispielsweise der Infusionstherapie, erläutert.

Das Seminar richtet sich damit sowohl an junge Kollegen, die sich erstmals den Herausforderungen des Praxis- und Klinikalltagsalltags stellen und Sicherheit in der Einschätzung medizinischer Notfälle erlangen möchten, als auch an erfahrene Tierärzte, die ihre Kenntnisse auffrischen und erweitern möchten.

Samstag, 21.03.2020

Echokardiographie für Anfänger (2 Tage)

21.03.2020 - 22.03.2020

Die Echokardiographie stellt eine essentielle Untersuchungstechnik in der Diagnostik von Herzerkrankungen bei Kleintieren dar. Sie ermöglicht die Darstellung von Pathologien und in der Folge die optimale Planung von Therapien sowie eine gezielte
Überwachung von Krankheitsverläufen.

Das Erlernen der echokardiographischen Untersuchungstechnik ist ein langwieriger Prozess, der einer korrekten Anleitung und steter Überprüfung und Korrektur bedarf. Das Seminar „Echokardiographie für Anfänger“ bietet einen Einstieg in die Echokardiographie. Es richtet sich an Einsteiger auf dem Gebiet der Echokardiographie, wobei allgemeine theoretische Grundkenntnisse zu den wichtigsten erworbenen Herzerkrankungen vorhanden sein sollten. In den theoretischen Anteilen werden die Grundlagen der Echokardiographie besprochen. Dazu zählen neben den gerätetechnischen Ausstattungen die Anschallungen der Ebenen von rechts, links und subkostal einschließlich der wichtigsten Messungen.

Die erworbenen theoretischen Grundlagen werden in einer Vielzahl von Übungen in Kleingruppen in die Praxis umgesetzt.

Samstag, 28.03.2020

Abdominale Sonographie für Anfänger in Theorie und Praxis (2 Tage)

28.03.2020 - 29.03.2020

Die Sonographie des Abdomens ist ein wichtiges diagnostisches Verfahren im Praxisalltag. Sie dient der Erkennung und Eingrenzung von Pathologien innerer Organe und geht in vielen Fällen der Entscheidung zu einer (explorativen) Laparotomie voraus.

Das Erlernen eines systematischen Untersuchungsgangs sowie die Gerätebedienung sind dabei gerade beim Einstieg in die Sonographie von großer Bedeutung. Essentiell ist auch das Erkennen von Artefakten.

Dieses Seminar richtet sich inhaltlich an Tierärzte/innen ohne oder mit geringen Kenntnissen in der abdominalen Sonographie.

Ziel des Kurses sind das Erlernen des abdominalen Untersuchungsgangs in Theorie und Praxis sowie die Bildoptimierung anhand von Anpassungen der Geräteeinstellungen während der praktischen Untersuchungen. Zudem werden im theoretischen Teil die häufigsten Organpathologien erläutert.

Samstag, 09.05.2020

EKG – Basiskurs

09.05.2020

Die Möglichkeit des Anfertigens einer EKG- Aufzeichnung steht vermutlich fast jeder tierärztlichen Praxis zur Verfügung. Sie wird jedoch oftmals aufgrund von Unsicherheiten und Unerfahrenheit in der EKG-Auswertung gar nicht erst genutzt. Dabei wäre es auch dem nicht schwerpunktmäßig kardiologisch tätigen Praktiker möglich, ein qualitativ gutes EKG zu schreiben und eine gezielte EKG-Diagnose zu stellen.

Genau dies setzt sich der EKG-Basiskurs zum Ziel. Er richtet sich an Tierärzte mit und ohne kardiologischen Schwerpunkt, die (weiterführende) Kenntnisse in der EKG-Auswertung erlangen möchten.

Ziel des Kurses ist es, klinisch relevante Arrhythmien und Notfälle von weniger relevanten Arrhythmien unterscheiden und auf dieser Basis eine entsprechende Therapie einleiten zu können.

IHRE ANSPRECHPARTNER

Daniela Bauer

© Tierklinik Elversberg 2020 | Motive: Tierklinik Elversberg, shutterstock